Raiffeisenfonds-Ertrag

3_RCM-Raiffeisenfonds-Ertrag_220x220Der Raiffeisenfonds-Ertrag ist ein gemischter Dachfonds. Er investiert global breit gestreut in erster Linie in Aktien- und Anleihefonds. Aktien- und Anleihen sind dabei derzeit ungefähr in jeweils ähnlichem Umfang enthalten, wobei Aktien generell auf maximal 75 % begrenzt sind. Die genaue Aufteilung kann je nach Marktsituation flexibel gestaltet und jederzeit verändert werden. Das Fondsmanagement strebt mittels zusätzlicher aktiver Strategien eine Risiko-Ertrags-Optimierung an. Der Fonds eignet sich besonders für Anleger, die eine ertragsorientierte, ausgewogene und weltweit gut diversifizierte Kapitalveranlagung wünschen und die sich der damit verbundenen Risiken bewusst sind, beispielsweise erhöhte Kursschwankungen bis hin zu möglichen Kapitalverlusten.

» Sprechen Sie mit Ihrem Raiffeisenberater



Im Rahmen der Anlagestrategie kann überwiegend (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in Derivate investiert werden. Es ist die Anlagestrategie des Fonds überwiegend in andere Investmentfonds anzulegen. Die Fondsbestimmungen des Raiffeisenfonds-Ertrag wurden durch die FMA bewilligt. Der Raiffeisenfonds-Ertrag kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweiz, Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden, Spanien. Dies ist eine Marketingmitteilung. Alle Daten und Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt und überprüft; die verwendeten Quellen sind als zuverlässig einzustufen. Es gilt der Informationsstand zum Aktualisierungszeitpunkt. Eine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann nicht übernommen werden. Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache (bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenenfalls in deutscher) Sprache bzw. in Ihrer Landessprache zur Verfügung. Stichtag 28.02.2017